21.3.2017
Yvonne Mertens spricht auf der CeBIT 2017 zu tragfähigen Geschäftsmodellen auf Basis von Smart Data

Im Rahmen der CeBIT 2017 in Hannover nimmt Yvonne Mertens, geschäftsführende Gesellschafterin der ATHION GmbH, an einer Paneldiskussion zum Thema „Smart Data im Energiemanagement“ teil. Die vom Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) und der Gesellschaft für Informatik (GI) organisierte Veranstaltung widmet sich wichtigen Fragen zur Digitalisierung des Energiemanagements und der Nutzung von Smart Data.

Yvonne Mertens zeigt bspw. in ihrem Impulsvortrag anhand der ATHION GmbH auf, welche Anforderungen digitale Geschäftsmodelle erfüllen müssen, damit sie wirtschaftlich tragfähig sind. Prof. Dr. Peter Lingesmeyer, Präsident der GI, hingegen widmet sich der Frage, wie mit Hilfe von Smart Data eine effiziente und intelligente Energiestruktur geschaffen werden kann. Dr. Jörg Benze von der T-Systems Multimedia Solutions GmbH liefert einen Impuls zu den Chancen, die die Blockchain-Technologie für den Energiesektor bietet, und den Hürden, die die Realisierung dieser Chancen heute noch verhindern. Im Anschluss an die Impulsreferate werden die aufgeworfenen Fragen im Panel gemeinsam vertieft.

Menü